Archiv

»Vom rechtschaffenen Iwan und seiner Kolonistenwirtschaft«

Vom rechtschaffenen Iwan und seiner Kolonistenwirtschaft

Führungen
Haus und Hof der Russischen Kolonie 12 | Russische Kolonie 12, 14469 Potsdam
Samstag, 5. September 2009 | 11.00 Uhr  | 7 Stunden
Frontansicht der Nr. 12, Russische Kolonie

Der Kuh von Iwan Thimafeiff war ein langes Leben beschieden. Der erste Bewohner des Alexandrowka-Hauses Nr.12, russischer Soldatensänger im Dienste des preu&ßlig;ischen Königs Wilhelm III., war ein umsichtiger Kolonist. Er bewirtschaftete fleißig das ihm zugeteilte Land und hielt sein zweistöckiges Haus in Schuss. In stündlichen Führungen geben Anne und Lutz Andres, heutige Bewohner der »Stelle Nr.12« in der Russischen Kolonie Potsdam, Einblicke ins Kolonistenleben von damals und heute. Beim Durchstreifen ihres großen Bauerngartens darf man mit dem vornehmsten Parkett der historischen Obstsorten Bekanntschaft schließen: »General Tottleben« und »Herzogin Elsa« in Begleitung der langweiligen »Hofratsbirne«, oder gar »Königin Viktoria« zusammen mit dem Emporkömmling »Bellefleur«, ein Apfelsorte aus dem Verzeichnis der damaligen königlichen Landesbaumschule in Potsdam. Den hungrigen Flaneur erwartet eine deftige Schtschi (russische Kohlsuppe), duftender Apfelkuchen und vieles mehr aus der Gartenküche unter'm Nussbaum.

Näheres erfahren Sie
Kultur Alexandrowka e.V. | 
Unsere Archivseiten

Unser Veranstaltungsarchiv
|  Satzung  |  Impressum  |