Archiv

»Eröffnung des Literatursommers in der Alexandrowka«

Eröffnung des Literatursommers in der Alexandrowka

Führungen durch's Gehöft Nr. 12 und ein Historischer Kriminalroman

Führungen, Lesung
Alexandrowka | Russische Kolonie 12, 14469 Potsdam
Sonntag, 4. Juli 2010 | 11.00 Uhr  | 7 Stunden
CarlOtto (Karl-Heinz Otto)

Krimi-Lesung um 16 Uhr:
Der Autor CarlOtto eröffnet mit seinem historischen Kriminalroman ›Der herbe Duft der Chrysantheme‹ den »Literatursommer in der Alexandrowka«. Den nächsten Höhepunkt des »Literatursommers in der Alexandrowka« bildet ein packendes, vielseitiges Literaturprogramm, das am 17./18. Juli auf dem »Alexandrowka 2010 — Festival der Russischen Kultur« im Künstlerbogen der Russischen Kolonie statt findet.

Der Hobbydetektiv Belgerath aus dem Flämingdörfchen Borne nimmt seine Leser bei seinen Ermittlungen mit auf eine Reise von Borne nach Prag, Kiew und durch das märkische Land. Belgeraths Nachforschungen führen ihn nicht zuletzt nach Potsdam ins Holländische Viertel und direkt in die Russische Kolonie Alexandrowka. Wir dürfen also auf die Ereignisse in CarlOttos ›barockem Zeitgemälde gesellschaftlicher Befindlichkeiten in Berlin und Brandenburg‹ (Belziger Flämingecho) gespannt sein.
In der anschließenden Signierstunde gibt es die Möglichkeit zum Gespräch mit dem Autor.

Stündlich von 11 bis 15 Uhr bieten die Kolonisten Anne & Lutz Andres Führungen durch das denkmalgerecht sanierte Gehöft Nr. 12 an. Iwan Timofejeff, Soldatensänger und erster Bewohner des Hauses Nr. 12 ist Ausgangspunkt informativer und amüsanter Erzählungen über Geschehnisse rund um das Gehöft mit der Nr. 12 in der Russischen Kolonie Alexandrowka.

Und wer bei all der geistigen Kost das leibliche Wohl ebenso pflegen möchte, für den gibt's Russische Köstlichkeiten mit und ohne Kaviar aus der Gartenküche.

Mehr Informationen: www.carlotto.de

Näheres erfahren Sie
Kultur Alexandrowka e.V. | http://www.kultur-alexandrowka.de
Unsere Archivseiten

Unser Veranstaltungsarchiv
|  Satzung  |  Impressum  |