Archiv

»The Sound of Tuva«

The Sound of Tuva

Khoomei-Kehlgesang mit Beats und kesser Schnauze

Folk, Ethno
Hauptbühne | Russische Kolonie, 14469 Potsdam
Samstag, 16. Juli 2011 | 19.30 Uhr  | 
Arjopa & Band

Arjopa ist die einzige, von tuvinischen Meistern anerkannte, Kehlsängerin (Khoomeiji) der westlichen Welt. Sie hat als Autorin, Komponistin ,vor allem aber als Live-Musikerin in Osteuropa und Asien bereits ihr Publikum gefesselt und begeistert. Die Expertin für tuvinischen Khoomei-Kehlgesang schlägt mit ihrem Sound eine Brücke zwischen den östlichen Traditionen und der zeitgenössischen westlichen Musik. Ihre mystischen Folksongs sind tief im Schamanismus verwurzelt, ihre Texte in vier Sprachen (Englisch, Deutsch, Russisch und Tuvinisch) korrespondieren keck mit ihrer kessen Berliner Schnauze. Hier tanzen die Taigageister mit!

Als Kehlgesang (auch Khoomei), bezeichnet man die höchste Stufe des Obertongesangs. Hierbei werden mehrere vokal erzeugte Obertöne stark gebündelt und zu Melodien und Rhythmen verwoben.
Als Ursprung dieser uralten schamanischen Gesangstechnik gelten die Weiten des südsibirischen Tuva (u.a. bekannt durch Huun Huur Tu). Der faszinierende Klang des Khoomei erinnert entfernt an ein Digeridoo oder an eine Maultrommel.

Näheres erfahren Sie
Arjopa | http://www.arjopa.de
Unsere Archivseiten

Unser Veranstaltungsarchiv
|  Satzung  |  Impressum  |