Archiv

»Freude ins Herz bringen«

Freude ins Herz bringen

Wege eines osteuropäischen Priesters durch Länder und wirre Zeiten

Lesung
Lesebühne | Russische Kolonie, 14469 Potsdam
Sonntag, 17. Juli 2011 | 14.00 Uhr  | 
Dr. Andrej Tchernodarov

Die Autoren Andrej Tchernodarov und Nikolai Markewitch zeichnen in ihrem Buch »Freude ins Herz bringen. Wege eines osteuropäischen Priesters durch Länder und wirre Zeiten« das Leben und Wirken des früheren Priesters der Alexander-Newski Kirche, Vater Nikolaus, nach. Nikolai Markewitch (Vater des gleichnamigen Co-Autors) war von 1948 bis 1968 Seelsorger und Erzpriester für die Alexandrowka-Newski-Kirche auf dem Kapellenberg und bewohnte zeitweise das Alexandrowka-Haus Nr. 14. Das kurz vor dem Erscheinen stehende Buch enthält eine Vielzahl seltener Aufnahmen aus dem Familienarchiv des früheren Priesters. Die Veröffentlichung wurde vom orthodoxen Erzbischof von Berlin und Deutschland Feofan gesegnet. Das Buch kann im Rahmen der Alexandrowka-Lesung vorbestellt werden.
Dr. Andrej Tchernodarov ist Kultur- und Politikwissenschaftler und arbeitet als Dozent an der Jenaer Friedrich-Schiller Universität, Humboldt-Universität zu Berlin und an der Potsdamer Universität. Schwerpunkte seiner Forschung und Lehre sind u.a. die Kulturgeschichte des Orthodoxen Christentums, die Ikonologie, sowie die neuen politischen und gesellschaftlichen Prozesse im postsowjetischen Raum. Andrej Tchernodarov war von November 2008 bis Februar 2011 Leiter des Museums in der Alexandrowka.

Näheres erfahren Sie
Dr. Andrej Tchernodarov | http://www.tchernodarov.de
Unsere Archivseiten

Unser Veranstaltungsarchiv
|  Satzung  |  Impressum  |