Archiv

»Zauber russischer Musik«

Zauber russischer Musik

Musik
Gehöft Nr. 4 | Russische Kolonie, 14469 Potsdam
Sonntag, 17. Juli 2011 | 15.00 Uhr  | 
Vladislav Urbansky

Seit vielen Jahren tritt der herausragende Akkordeonspieler Vladislav Urbansky solistisch in der Alexandrowka auf. Wo er spielt, braucht es kein Orchester, denn die ganze Brandbreite der russischen Musik scheint in seinem Instrument verborgen!

Vladislav Urbansky stammt aus Djnepr-Petroswk. Er studierte 5 Jahre am Konservatorium von Rostov am Don bei dem berühmten Bajanspieler W.Semjonov. Urbansky unterichtete an der Musikoberschule von Djnepr -Petroswk und war Leiter des Orchesters der GUS-Truppen. Er begleitete eine Vielzahl berühmter Sänger und Instrumentalisten und verfügt über ein unfangreiches Repertoire an Volksmusik, Klassik, Jazz, Tango und Populärmusik. Bemerkenswert ist nicht nur Vladislavs Virtuosität, sondern auch seine eigenen bis aufs letzte Detail feingeschliffene Arrangements alter deutscher Filmmusik, Seemannslieder und Swing - die zu seiner dritten, jedoch nicht letzten Leidenschaft zählen. Er ist mehrfacher Musikpreisträger und Lehrer an der Musikschule Berlin-Rudow.

Näheres erfahren Sie
Vladislav Urbansky | http://www.akkordeonist-urbansky.de
Unsere Archivseiten

Unser Veranstaltungsarchiv
|  Satzung  |  Impressum  |